Montag, 25. Dezember 2017

[Rezi] Now you're mine - Glut der Nacht von Avril Tremayne

Bildergebnis für Now you're mine - Glut der Nacht von Avril TremayneBuchinfos:

ISBN: 9783736306851
Seiten: 327
Format: eBook
Verlag: Lyx
Übersetzer: Britta Lüdemann
Erscheinungsdatum: 07.12.2017
Preis: 8,99  € (D) Kaufen
ab 16 Jahren


Klappentext:
Eine unvergessliche Nacht voller Leidenschaft Die Journalistin Jenna Martin reist in die Arabischen Emirate, um einen Artikel über ein exklusives Ferien-Resort zu schreiben. Dort trifft sie den faszinierenden Milliardär Kalan Al Talyani, mit dem sie eine unvergessliche Nacht verbringt, eine Nacht voller Verführung, Verlockung und ungekannter Leidenschaft. Zurück in Amerika, versucht Jenna sich einzureden, dass es nicht mehr als ein exotischer One-Night-Stand war, ein Traum, der schon bald verblassen wird. Doch Kalan folgt ihr nach Boston ... und Jenna steht vor einer Entscheidung, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen könnte ...
Quelle

 

Ein Märchen wie aus tausendundeiner Nacht. In Now you're mine - Glut der Nacht gibt es zwar keine Wunderlampe und auch keinen Dschinn. Wobei ich mir bei Letzteren nicht ganz sicher bin. Kalan ist ein bisschen zu gut, um wahr zu sein. Ach was schreibe ich da, vermutlich begegnet man eher einem Dschinn, bevor man einen Mann trifft, der wie Kalan ist. 

Er ist reich und erfolgreich, extrem gut aussehend und geschickt im Liebesspiel. Aber sind sie das nicht so oft, die Protagonisten in diesem Genre Bereich. Doch nun kommt der Unterschied. Kalan ist kein Bad-Boy, der vor Beziehungen und Gefühle zurückschreckt. Nein, er ist der Typ Mann, der Sätze mit, mein Herz beendet und seine Auserwählte noch nicht gefunden hat. Als wäre seine liebenswürdige und poetische Art noch nicht genug. Hat er auch noch umwerfende Weltansichten, ist extrem tolerant und steckt lange seine eigenen Bedürfnisse hinter denen von Jenna zurück. Ja, ich habe mich etwas in ihn verliebt, wie könnte ich auch nicht.

Und genau deswegen habe ich öfter im Geiste Jenna; Wenn du ihn nicht willst, ich nehme ihn sofort, zugerufen. Sie lebt in Boston und ist Journalistin, gefangen in ihrer kleinen Welt, hat sie doch Angst auszubrechen. Monoton und langweilig soll sie sein. Doch dann führen sie ein paar Zufälle nach Abu Dhabi und zu Kalan. Und dort, in der Wüste und in seinen Arm ist sie eine andere, wagemutig und abenteuerlustig. Doch wie sollte es zwischen ihnen beiden funktionieren. Jenna denkt, sie trennen Welten und Kalan glaubt sie verbindet eine Seele.

Nach der Leseprobe war ich Feuer und Flamme für die Geschichte und habe sie dann auch innerhalb eines Tages gelesen. Doch hat sie mich auch nerven gekostet. Kalan ist einfach zu perfekt, und Jenna verhält sich des Öfteren arschig. Über Kalans Geduld und Gutmütigkeit habe ich auch gestaunt. Jennas Verhalten habe ich zwar verstanden aber trotzdem dachte ich oft, siehst du es denn nicht. Ob und wie weit die Geschichte realistisch ist und ob dies für einen ein Kritikpunkt ist, muss jeder selbst entscheiden. Mich hat es schon ein klein bisschen gestört. Aber die Geschichte war einfach zu schön kitschig, um lange an dem Realismus festzuhalten.

Loben muss ich noch den Humor, der hat mir äußerst gut gefallen. Die Erotikszenen waren zahlreich und intensiv. Nicht die Besten die ich je gelesen habe, aber auch nicht plump oder ordinär. Das Gefühl der Wüste fand ich sehr schön beschrieben und hat in mir sogleich den Wunsch geweckt, auf endlose lange Dünen zu blicken. Und auch hat einen die Geschichte beflügelt, mal wieder etwas zu riskieren. Sich etwas zu trauen und evtl. etwas zu überdenken, was man von sich selbst denkt. Was mich aber sehr gestört hat, ist das Thema Sicherheit in Bezug auf den Sex, keiner der beiden denkt auch nur einmal an Verhütung.


 
Sie hält sich für völlig gewöhnlich, doch für ihn, ist sie seine Auserwählten.
Feurig und heiß.
Durch das Setting und die Rahmenbedingungen der Lovestory, mal etwas anderes.
 Toller Humor und flüssig zu lesen, hab es innerhalb eines Tages verschlugen.
Kalan war mir etwas zu perfekt, aber nicht auf so eine nervige Art.


http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare :-)
Manchmal braucht meine Antwort etwas , aber sie kommt ^^