Freitag, 5. Januar 2018

[Rezi] Long Hard Ride - Rodeo der Liebe von Lorelei James

Long Hard Ride - Rodeo der LiebeBuchinfos:

ISBN: 9783864435638
Seiten: 276
Format: eBook ( auch als Taschenbuch erhältlich)
Verlag: Sieben Verlag
ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum: 1. Januar 2016
Preis: 6,99  € (D)

Reihe:   Rough Riders
Band 1: Long Hard Ride - Rodeo der Liebe
Band 2: Ein Traummann für Gemma 
Band 3: Cowgirl up and ride - Süße Verlockung
Band 4 bis 16 sind bis jetzt nur im Original Erschienen.


Klappentext:
Channing Kinkaid ist Lehrerin, aus gutem Hause, wohlerzogen, brav und gewohnt, immer das zu tun, was man von ihr erwartet – und sie hat die Nase voll davon.
Daher entschließt sie sich, in den Sommerferien mal so richtig was zu erleben, das Brave-Mädchen-Image abzustreifen, und schließt sich dem wilden Trupp des Rodeo Circuit als „Buckle Bunny“ an. Doch leider hat sie sich den falschen Kerl angelacht und möchte bereits ihr Sommerabenteuer der ungezügelten Unbekümmertheit abbrechen, als sie den sexy Bull-Rider Colby McKay trifft.
Colby, der schon eine Weile ein Auge auf sie geworfen hat, ist der heißeste Cowboy unter der Sonne Wyomings und macht ihr ein Angebot, das all ihre Hormone durcheinander wirbelt und verborgene Fantasien Wahrheit werden lassen könnte.

Colby ist zunächst am Ziel seiner Wünsche. Doch plötzlich entdeckt er eine ihm gänzlich unbekannte Seite an sich selbst: Zum ersten Mal will er eine Frau ganz für sich allein haben, und zwar nicht nur bis zum Frühstück, sondern vielleicht für immer. Quelle

 
Long Hard Ride - Rodeo der Liebe, der Titel ist hier Programm.  Auf dem Einband steht zwar Erotischer Roman, aber dass es so heiß wird, hätte ich nicht gedacht.

Channing Kinkai hat ihr braves Leben satt. Ihre Eltern bestimmen wer sie sein soll, so will sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und brennt mit dem Rodeo Circuit durch. Leider hat sie sich dafür den falschen Mann ausgesucht, als sie dies merkt, muss sie überlegen, ob sie ihr Abenteuer abbrechen möchte. Doch dann macht Colby McKay, ein Star beim Rodeo ihr einen verführerischen Vorschlag. Sie darf weiter mit ihm und seinen Freunden mitreisen und den Rodeo Circuit begleiten. Aber daran sind gewisse Bedienungen geknüpft, eine davon ist, dass sie das Bett mit ihm teilt und nicht nur mit ihm, sondern auch mit seinen zwei Freunden......

Ich habe das Buch auf der Zugfahrt angefangen, es dann aber bald sein lassen. Nicht nur wegen meinen Gesichts Entgleisungen, ja ich war dezent überrascht über den Vorschlag von Colby, Channing sollte doch mit allen Dreien das Bett teilen. Sondern auch über ihre Reaktion darüber. Wobei ich ihr Verhalten da besser verstehen konnte als seines. Sie möchte endlich frei sein, machen was sie möchte und ein Abenteuer, noch dazu viele sexuelle Erfahrungen sammeln. Für mich nachvollziehbar, die Tatsache, dass sie zu Beginn in einer schwächeren Position ist. Sozusagen alleine im Nirgendwo Sitz, als sie auf seinen Vorschlag einging, ja dies störte mich etwas. Es wir zwar darauf eingegangen, dass Channing gerne aus eigener Motivation mal der Belag eines Brötchen wäre, aber dieses " Du kannst mit uns mitkommen, wenn du mit uns allen dreien schläfst" wobei das Wort schlafen an dieser Stelle nicht gefallen ist, dies ist mir etwas sauer aufgestoßen.

Noch dazu konnte ich überhaupt nicht verstehen, wieso Colby sie teilen will. Erst schwärmt er uns vor, wie toll er sie findet, wie süß und dass er sie unbedingt will und dann will er sie teilen. Zum Glück kriegt er noch die Kurve, dies dauerte aber 3/4 des Buches. Und war für mich ein kleiner Halleluja Moment.

Es gab auch eine M / M Szene, die zwar extrem heiß war, aber die ganze Story drum herum fand ich etwas schwach, diese bekommt aber wie ich gesehen habe in Band 5 noch mal mehr Aufmerksamkeit. 

Allgemein ging es extrem heiß zur Sache, die Lust und Leidenschaft steht sehr im Vordergrund. Für mich blieben die Gefühle aber auf der Strecke. Gerade als Channing das erste Mal etwas Neues ausprobiert, fand ich ihn  nicht sehr einfühlsam bzw. ging das ganze sehr schnell. Bei den Szenen musste ich öfters an Try und Take von Ella Frank denken, auch aus dem Sieben Verlag, in diesen die Autorin die Mischung zwischen Lust und Gefühlen um einiges besser geschafft hat. Und so im Vergleich fand ich die Szenen hier leider nicht so toll. So nimmt er sie zum Beispiel ohne Probleme die ganze Nacht, sie hat wohl über 10 Orgasmen, bis sie ohnmächtig in seine Arme fällt. Ähm, ja.  Ich weiß bei so Büchern braucht nicht jeder ein bisschen Realismus, ich mag ihn aber.


 
Der Titel ist Programm.
Es geht extrem heiß zur Sache.
Für mich lag der Fokus leider etwas zu sehr auf der Lust und zu wenig auf den Gefühlen.
Ich konnte zwar Channins wünsch nach sexuellen Abenteuern verstehen, nicht aber die Teilbereitschaft von  Colby. Erst im letzten Viertel kamen die Gefühle so richtig raus.
Das Buch lies sich zwar total flüssig lesen, aber mit den Charakteren und der Story konnte mich die Autorin nicht völlig überzeugen.



http://weinlachgummis.blogspot.de/p/danke.html







Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    ich musste so Grinsen bei dem Gedanken daran, wie dir die Gesichtszüge entglitten sind und du das Buch dann auf der Zugfahrt besser beiseite gelegt hast. Das konnte ich mir gerade zu gut vorstellen :o) Scheinbar ging es da ja auch sehr heftig zur Sache.

    Ich finde es etwas schade, dass dich dieses Buch nicht voll von sich zu überzeugen wusste. Allerdings muss ich sagen, dass es sich schon nach einer sehr erlebnisreichen Geschichte anhört :o) Wirst du den nächsten Band lesen?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebe Tanja,
      oja, sehr heftig ^^ Ich sollte da wirklich an meinem Pokerface arbeiten :-D
      ERlebnisreich ist ein sehr treffendes Wort. Vielleicht war es auch einfach ungewohnt, normal flippen die Männer in Büchern schon aus, wenn jemand ihre Angebetet nur zu lange anschaut und der gute Herr hier, will sie freiwillig mit seinen Freunden teilen.
      Ich liebäugle mit dem 5 Band, der bald erscheint oder erst erschienen ist, hab es grad nicht mehr so genau im Kopf, da wird die M/M Geschichte aus diesem Band wieder aufgegriffen.

      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Antwort kann manchmal etwas länger dauern, aber sie kommt.
Zum Thema Datenschutz:
Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Blogger / Google weiterverarbeitet werden.
Anonymes Kommentieren ist möglich, hierbei wird die IP-Adresse erfasst.
Weitere Informationen findest Du hier.
Datenschutzerklärung :
von Google
von Weinlachgummis Naschtüte